Translate

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Abnehmen am Bauch | Flacher Bauch


Schöner Bauch!


Schnelle Bauchentscheidung


Das Gute daran:
Es dauert nicht lange, weil die Übungen sehr intensiv sind. In kurzer Zeit können Sie sich also ganz schön auspowern. Das Training ist aber nicht nur effektiv, sondern auch erfrischend anders - mit vielen neu konzipierten Übungen, und genau darum macht es trotz der Anstrengung richtig Spaß. Trainiert wird 3 Mal pro Woche ungefähr 15 Minuten, also zwei Sätze à 12-16 Wiederholungen pro Übung und Körperseite. Dabei stärken unsere Übungen die geraden Bauchmuskeln, das wirkt einem Hohlkreuz entgegen und sorgt für eine stabile Haltung. Die schrägen Bauchmuskeln werden ebenfalls gekräftigt, was für neue Beweglichkeit und ein besseres Körpergefühl sorgt. Zusätzlich trainieren Sie aber auch noch andere Zonen: Rücken, Po und Beine.

Wichtig dabei:
Führen Sie alle Übungen langsam und kontrolliert aus, und zwar am Boden, am besten auf einer rutschfesten und weichen Unterlage. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Bauchmuskeln, und spannen Sie sie während jeder Übung fest an. Dabei immer normal weiteratmen, die Luft nicht pressen oder anhalten. Und: trainingsfreie Tage zwischen dem Workout einplanen - schließlich wachsen Muskeln während der Trainingspausen.

Am Bauch abnehmen - Übung 1: Einrollen


So funktioniert's: Auf den Rücken legen und die Beine anwinkeln. Die Arme seitlich neben den Körper legen, die Handfl ächen weisen nach unten. Dann langsam den Körper von unten nach oben aufrollen, bis der Po zur Decke zeigt. Kurz halten. Ober- und Unterschenkel bilden in dieser Position einen rechten Winkel. Danach langsam wieder nach unten abrollen.
Wichtig: Darauf achten, dass der Kopf immer auf dem Boden liegen bleibt.
Trainingsempfehlung:
2 Sätze à 12-16 Wiederholungen


Quelle : http://www.brigitte.de/figur/fitness-fatburn/bauch-abnehmen-1099594/

Kommentare:

  1. Download...
    http://bit.ly/WS4FVE

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache jeden Morgen täglich sechs effektive Bauchübungen, das ganze dauert ungefähr 15 Minuten. Ich finde 15 Minuten ist wirklich nicht lange jeder findet 15 Minuten Zeit und kann es machen.
    Wichtig ist auch dass man es über längere Zeit durchzieht. Ich mache das jetzt bereits über einem Jahr und kann sagen dass mein Bauch wirklich straffer geworden ist. Selbstverständlich darf die Ernährungsumstellung : gesünder essen statt Kalorien zählen, viel Obst, Gemüse, Salat, Kräuter, Nüsse und Getreide, gesunde Fette aus guten Ölen und Fisch, ergänzt durch die „richtigen“, satt machenden Kohlenhydrate wie auch regelmässiger Ausdauersport wie Laufen, Biken, Schwimmen, Walking,nicht fehlen. Gute Übungen die ähnlich zu meinen sind habe ich auf brigitte.de gefunden. Wer Lust hat kann diese effektive Übungen nachmachen unter

    http://www.weiter-lesen.net/433/brigitte-de-abnehmen-am-bauch/

    Viel Spass damit

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch lange Zeit mit dem Bauch gekämpft.

    Der Artikel oben ist schon ganz gut, aber ohne ein richtiges Motivationsprogramm geht fast garnichts, deshalb hier meine Empfehlung, was mir geholfen hat:
    http://42cd5i27grbt1wf0njpv16pida.hop.clickbank.net/?tid=1

    AntwortenLöschen
  4. Ganz egal welche Körperstelle bearbeitet werden soll, ist es wichtig immer konsequent immer bei der Sache zu bleiben. Nie aufgeben und immer dra bleiben. Vielleicht auch die Übungen öfters abwechselnd durchführen und den gesamten Körper trainieren. und dann klappts auch. Zumindestenz mir hat es geholfen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe in 4 Wochen 17kg abgenommen , mit ner ganz einfachen Methode (OHNE DIÄT und FITNESSTRAINING! ) , schaut euch die Methode an:

    -> super-leicht-abnehmen.de

    Erstellt von zwei US- Ernährungsexperten und einem erfahrenden Fitnesscoach.

    Vorbeischauen kostet sie nichts &
    es lohnt sich !

    Eins der wenigen & erfolgreichen/seriösen Abnehmprodukte im Internet
    (Zufriedenheitsgarantie gibt es oben drauf)

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, wenn man in 4 Wochen 17 kg abgenommen hat, ist das für die Gesundheit nicht so gut. Aber trotzdem ein toller Erfolg!

    AntwortenLöschen